Compare Listings

RUHR REAL vergibt Preis: „DieFlächenfinder-Award“ zeichnet Projekte im Ruhrgebiet aus

RUHR REAL vergibt Preis:  „DieFlächenfinder-Award“ zeichnet Projekte im Ruhrgebiet aus

Das Ruhrgebiet ist für das Essener Maklerunternehmen RUHR REAL nicht nur aus geschäftlichen Gründen eine Herzensangelegenheit: Um mehr Aufmerksamkeit für bedeutsame Projekte aus der Region zu schaffen, vergibt das Unternehmen daher erstmals den „#DieFlächenfinder-Award“. In der Jury sitzen Daniel Hartmann, Geschäftsführer von RUHR REAL, Prof. Dr. Julia Frohne, Vorsitzende der Geschäftsführung der Business Metropole Ruhr sowie Bodo Dicke, Immobilienberater und Immoebs-Arbeitskreisleiter Rhein-Ruhr sowie Vanessa Brand, Inhaberin des Innenarchitekturbüros Studio Raumwunder. Von allen Bewerbungen, die die Jury erreichte, wurden insgesamt drei Gewinner ermittelt: Das Unternehmen Vivit Spaces überzeugte mit seinem Modelprojekt „EckBüro“ in Bochum als „nachhaltige Büroimmobilie“, während Delta Development für das landesweit erste C2C-Distributionszentrum in Dorsten als „modernste Logistikimmobilie“ ausgezeichnet wurde. Als „Newcomer der Region“ geht das Startup vGreens aus Witten hervor, das eine Vertical Farming-Lösung entwickelt hat, um automatisch und ressourcenschonend ganzjährig Früchte zu produzieren.

„Als Maklerhaus mit dem Schwerpunkt Ruhrgebiet beschäftigen wir uns täglich mit der Region und wissen daher um das Potenzial des Standortes. Das wollten wir mit einem Preis angemessen würdigen und auch nach außen sichtbar machen. Die Bewerbungen, die uns als Jury erreicht haben, waren von besonderer Qualität und verdeutlichen, dass das Ruhrgebiet sich nicht hinter Berlin, München oder Hamburg verstecken muss“, sagt Daniel Hartmann, Geschäftsführer RUHR REAL.

„Die Immobilienbranche im Ruhrgebiet verändert sich, Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz spielen eine immer größer werdende Rolle. Dadurch eröffnen sich Chancen für mutige Unternehmen. Der Flächenfinder Award macht sie sichtbar. Die Ausgezeichneten zeigen, dass es sich lohnt, neue Wege gerade im Ruhrgebiet zu beschreiten“, so Prof. Dr. Julia Frohne, Vorsitzende der Geschäftsführung der Business Metropole Ruhr.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung als ‚modernste Logistikimmobilie des Ruhrgebiets‘ – das zeigt uns, dass unser Cradle-to-Cradle inspiriertes Warenhaus in Dorsten auch in der eigenen Region als außergewöhnlich wahrgenommen wird. Darüber hinaus setzt unsere Immobilie deutschlandweit einen neuen Maßstab für nachhaltige Logistik und beweist, dass das Ruhrgebiet zukunftsweisende und innovative Projekte beheimatet“ kommentiert Julian von Hodenberg, Projektleiter bei der Delta Development Group.

Ähnliche Beiträge

Langfristige Ansiedlung in Duisburg-Obermarxloh: RUHR REAL vermittelt 2.300 m² Fläche an Staatsanwaltschaft Duisburg

Der ideale Grundriss, eine perfekte Anbindung, Barrierefreiheit sowie Ausstattung und Technik nach...

Weiterlesen

Strategischer Umzug zum Jahreswechsel: RUHR REAL vermittelt 3.500 m² an die BRANN Handels GmbH

Neues Jahr, neue Flächenvermittlungen im Ruhrgebiet: Seit dem ersten Januar sitzt die BRANN...

Weiterlesen

RUHR REAL vermittelt 3.600 m² in Dortmund

Das Essener Maklerunternehmen RUHR REAL konnte der BOSS - Steinlen Elektromaschinen und Pumpen GmbH...

Weiterlesen